EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

Auszeichnungen

Hidden Champions 3.0In Anerkennung herausragender Verdienste um die österreichische Exportwirtschaft, verleiht die WKO (Wirtschaftskammer Österreich) jenen Unternehmen, die im wesentlichen Maß die österreichische Exportwirtschaft tragen, die Auszeichnung „Hidden Champion“. Auch LOYTEC darf sich zum Kreis der führenden österreichischen Unternehmen zählen und wurde mit der Auszeichnung geehrt. Am 24. Juni 2014 nahm Geschäftsführer Dietmar Loy im Rahmen des österreichischen Exporttages im Wiener Museumsquartier die Auszeichnung „Hidden Champion 3.0“, verliehen durch WKO Präsident Christoph Leitl entgegen. Das Erfolgsrezept der Hidden Champions erläuterte Georg Jungwirth von der Fachhochschule der Wirtschaft: „Eine überlegene Produktqualität, überdurchschnittliche Ausgaben für Forschung und Entwicklung, eine klare Fokussierung, gut ausgebildete Mitarbeiter samt sehr geringer Fluktuation, eine hohe Kundenorientierung, eine frühe Internationalisierung und schließlich oft auch ‚charismatische Führungspersönlichkeiten‘ mit klaren Zielen“. 

Constantinus_13

Bei den CONSTANTINUS European Awards kämpften Europas beste Beratungs- und IT-Unternehmen um die Ehre, für herausragende Qualität nominiert oder ausgezeichnet zu werden. Die internationale Jury der FEACO, die European Federation of Management Consultancies Associations, verlieh LOYTEC die Silbermedaille. Die diesjährige Verleihung fand am 29. Mai 2014 in Madrid statt. Die ausschlaggebenden Kriterien für die Würdigung eines Projekts sind Verbesserung der Wirtschaftlichkeit, Stärkung der strategischen Position, Lösungsqualität, Beratungseffizienz und internationale Auswirkungen. LOYTEC erhielt Silber für das  Internationale Projekt "Energieeffizienz in Japan - Sony Corporation Tokio". Es handelte sich hierbei um eine L-INX basierende Lösung für das SONY Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tokio, ein Gebäude, das bemerkenswerte Energieeffizienzwerte erreicht. 

Austria's Leading Companies 2013Auch im Jahr 2013 qualifiziert sich LOYTEC unter die Top-Plätze der österreichischen Business-Elite und konnte beim alljährlichen Ranking wieder eine Position am Sieger­potest einnehmen: Zweiter Platz in der Kategorie "Solide Klein­betriebe" im Wettbewerb der Landes­hauptstadt Wien. LOYTEC ist damit bereits zum sensationellen sechsten Mal unter den Gewinnern dieses renommierten Bewerbs. Mit großer Freude konnte der Geschäfts­führer Dipl.-Ing. Dr. Dietmar Loy diese Auszeichnung aus den Händen von Wirtschafts­kammer Wien Präsidentin Brigitte Jank entgegennehmen. Die begehrten Auszeichnungen als "Austria's Leading Companies" werden jährlich von der Tages­zeitung Wirtschaftsblatt, PricewaterhouseCoopers (PwC) und dem Kreditschutzverband von 1870 vergeben. Ausschlaggebend für die Reihung der Unternehmen sind Wirtschaftskennzahlen, Zusatz­punkte gibt es für Nachhaltigkeit.

Constantinus_13Bei den alljährlichen CONSTANTINUS Awards kämpfen Österreichs beste Beratungs- und IT-Unternehmen um die Ehre, für herausragende Qualität nominiert oder ausgezeichnet zu werden. Der Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie UBIT hat die Verleihung des CONSTANTINUS Awards ins Leben gerufen, um Spitzenleistungen in Beratung und IT zu fördern. Seit 2003 werden Verbandsmitglieder und deren entsprechende Klienten jedes Jahr mit dem CONSTANTINUS ausgezeichnet. Er ist mittlerweile zum führenden landesweiten Fachpreis in Österreich aufgestiegen. Die diesjährige Verleihung fand am 13. Juni 2013 im Congress Schladming (Steiermark) statt. Die ausschlaggebenden Kriterien für die Würdigung eines Projekts sind Verbesserung der Wirtschaftlichkeit, Stärkung der strategischen Position, Lösungsqualität, Beratungseffizienz und internationale Auswirkungen. LOYTEC wurde Sieger in der Kategorie "Internationale Projekte" für eine L-INX basierende Lösung für das SONY Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tokyo, ein Gebäude, das bemerkenswerte Energieeffizienzwerte erreicht. Der Gewinn dieser Trophäe führte automatisch auch zur Nominierung für den Staatspreis Consulting/IT des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit.