EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

Bouygues Hauptsitz, Ashgabat, Turkmenistan, 2011

02Die neue Unternehmenszentrale von Bouygues ist das erste Green Building in ganz Turkmenistan. Bouygues Turkmen (BTK) ist ein Tochterunternehmen der französischen Baugruppe Bouygues Construction mit Sitz in Ashgabat, der turkmenischen Hauptstadt. Das Unternehmen hatte den Wunsch, sein neues Hauptquartier selbst zu errichten, denn das Gebäude sollte beispielgebend für das ganze Land in Bezug auf Einhaltung vorbildlicher Umweltstandards werden. Das Bauwerk ist nicht nur im Besitz von BTK, es wurde auch fast vollständig von BTK-Mitarbeitern wie Architekten, Technikern, Zivilingenieuren und anderen Baufachleuten konzipiert und geplant.

Das Bürogebäude ist 24 Meter hoch, besteht aus sechs Geschossen und umschließt eine Grundfläche von rund 2.ooo Quadratmetern. Die Errichtung des neuen Unternehmenssitzes war für Bouygues Turkmen die Gelegenheit, sein Engagement für nachhaltige Bauweise unter Beweis zu stellen und ein umweltfreundliches Gebäude zu kreieren, das in Turkmenistan als Vorzeigemodell gilt. Das Projekt zielt auf die Erreichung der LEED Goldzertifizierung für energie- und umweltgerechte Planung ab. Es konnte im Oktober 2011 bezogen werden.

 

03Beleuchtung und elektrische Systeme

Das Beleuchtungsmanagement ist durch verschiedene Maßnahmen auf Energieverbrauchsreduktion und Vermeidung von Lichtverschwendung ausgerichtet. Die Innenbeleuchtung spart elektrische Energie durch Begrenzung der Beleuchtungsdauer. Um das zu erreichen, wurden Anwesenheitssensoren in Konferenz- und Sanitärräumen eingebaut, sowie Tageslichtsensoren in offenen Bereichen des Gebäudes. Um zusätzlich den Energieverbrauch zu reduzieren, hat jeder Arbeitsplatz eine individuell regelbare  Bürolampe mit Dimmfunktion, um exakt die den Bedürfnissen des Benutzers angepasste Lichtstärke zur Verfügung zu stellen. Die Deckenbeleuchtung wird nur verwendet, um in den Zirkulationsbereichen (Flure, Gehwege) die Mindesthelligkeit von 200 Lux sicherzustellen.
Ein Gebäudemanagementsystem erfasst zentral den Echtverbrauch an Wasser und Energie für Heizung, Kühlung, Ventilation, Beleuchtung und Aufzüge und ermöglicht so die frühzeitige Erkennung von allenfalls unüblichen Verbrauchsmengen. Das Gebäudemanagementsystem ist weiters darauf programmiert, die Lüftungsfrequenz,  CO2 Werte, Beleuchtung und Alarme zu überwachen.

 

Interessante Punkte

 

Standort Ashgabat, Turkmenistan

Knotenanzahl
k.A.

Topologie CEA-709/IP-852

Beteiligte Firmen
BTK Bouygues Turkmen

LOYTEC Komponenten
5 x LDALI-3E104 (CEA-709/DALI Controller), 20 x LDALI-PWR1230, 6 x LPOW-2415B, 1 x LVIS-3E112, 1 x LIP-3333ECTB

LOYTEC Tools
k.A.