EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

L-WLAN Drahtlose LAN-Schnittstelle

LWLAN 800

Inhalt

Die L‑WLAN Schnittstelle erweitert ein LOYTEC-Gerät um eine drahtlose LAN-Verbindung. Die drahtlose LAN-Schnittstelle LWLAN‑800 kann mit L‑INX Automation Servern, L‑ROC Room Controllern, L‑DALI Controllern, L‑GATE Universal Gateways, L‑IP Router der Serie ECTC, NIC709‑IP3E100C Remote Netzwerk Interfaces und mit den meisten L‑VIS Touch Panels verbunden werden. Die L‑WLAN Schnittstelle muss dafür nur mit der USB-Schnittstelle verbunden werden. Der USB-Bus versorgt das L‑WLAN Gerät mit Energie und ermöglicht eine automatische Erkennung. Die L‑WLAN Schnittstelle verwendet die Verbesserungen des IEEE 802.11n Protokolls. Dies erhöht die Verbindungs­geschwindigkeit erheblich, erlaubt eine Rückwärtskompatibilität zu IEEE 802.11b & IEEE 802.11g und bietet eine Über­tra­gungs­geschwindigkeit von bis zu 150 Mbps sowie eine Betriebsfrequenz/Kanal:

  • USA (FCC) 11 Kanäle: 2.412 GHz ~ 2.462 GHz
  • Europa (ETSI) 13 Kanäle: 2.412 GHz ~ 2.472 GHz
  • Japan 13 Kanäle: 2.412 GHz ~ 2.472 GHz

Nach Anschluss einer LWLAN-800 Schnittstelle an den USB-Port des L-INX/L-ROC/L-GATE/L-VIS, besteht die Möglichkeit, dieses mit einem bestehenden WLAN Access Point zu verbinden, selbst einen WLAN Access Point zu erstellen, oder aber ein Mesh-Netzwerk nach dem IEEE Standard 802.11s aufzubauen. Der relativ neue Standard für Mesh-Netzwerke bietet zahlreiche Vorteile. Ein großer Vorteil eines Mesh-Netzwerks ist die Selbstverwaltung des Netzwerks. Geräte, welche als Mesh-Point-Geräte konfiguriert sind, vereinen sich autonom zu einem Netzwerk , in dem Mesh-Points über andere Mesh-Points in Verbindung treten können. Zur Verschlüsselung des WLAN-Netzwerks kann zwischen den Verschlüsselungsmethoden WEP, WPA und WPA2 gewählt werden. Die Verschlüsselung des Mesh-Netzwerks erfolgt über „Simultaneous Authentication of Equals“ (SAE) - das mit WPA2 vergleichbar ist.

Die mitgelieferten Antennen haben einen radialen Gewinn von bis zu +2dBi und müssen ausserhalb jedes metallischen Gehäuses angebracht werden. Zu Geräten, die auch mit hochfrequenten Signalen arbeiten wie Transformatoren, Vorschaltgeräte, Computer usw., soll ein Mindestabstand von 0,5 m eingehalten werden.

 

L-WLAN Drahtlose LAN-Schnittstelle Produkte


LWLAN-800
LWLAN-800

Drahtlose LAN-Schnittstelle IEEE 802.11bgn

Füge dieses Produkt zur Preisanfrage hinzu
Dokumente und Software zum Produkt LWLAN-800
3D-Ansicht von LWLAN-800