Montag, 18. September 2017

LIP-1ECTC LIP-3ECTC LIP-33ECTC LIP-3333ECTC NIC709-IPxE100C 6.2.2

LIP-33ECTC NIC709-IP3E100C

  • LIP-1ECTC, LIP-3ECTC LIP-33ECTC NIC709-IPxE100C Firmware für die L-IP Modelle der Serie "C": LIP-1ECTC, LIP-3ECTC, LIP-33ECTC, LIP-3333ECTC sowie die Netzwerk-Interfaces NIC709-IP3E100C und NIC709-IP1E100C. Alle Modelle sind mit zwei Ethernet-Anschlüssen versehen und die Konfiguration der Geräte kann einfach über einen Dreh-/Drückknopf und dem LCD erfolgen. Die Geräte unterstützen erweiterte Sicherheitsfunktionen wie eine integrierte Firewall und eine sichere Web-Schnittstelle, daher kann sogar wärend der Installation über HTTPS mit selbstsignierten oder installiertbaren CA-Zertifikaten kommuniziert werden. Beim Einstellen auf separate IP-Netzwerke über die beiden Ethernet-Schnittstellen, wird beispielsweise ein CEA-852 Netzwerk vollständig isoliert vom Konfigurations-Netz betrieben.

Für die perfekte Integration in die Gebäudemanagement-Software wie LWEB-900 von LOYTEC bietet die L-IP Modellserie "C" einen integrierten OPC-UA-Server mit Zertifikat-Authentifizierung, die wichtige Betriebsparameter als OPC-Tags bereitstellt. Für eine verbesserte Wartbarkeit innerhalb von IT-Abteilungen bieten diese Modelle die gleichen Daten auch über einen SNMP-Server an. Zusammen mit dem LWLAN-800 Interface kommunizieren die L-IPs mit CEA-852 über WLAN. Bei Verwendung des Geräts als Access Point werden FT-Kanäle auf ein drahtloses Netzwerk verteilt.