EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

Rexholm Logistikzentrum, Holstebro, Dänemark, 2012

Rexholm_LiobRexholm_GH_ManagementIm September 2012 wurde das neue REXHOLM Logistikzentrum in Holstebro, Dänemark, fertig gestellt. Die 15.000 Quadratmeter große Anlage ist die zentrale Schaltstelle für das Textilunternehmen REXHOLM in Skandinavien, das international unter dem Markennamen „ID Identity“ bekannt ist. Die elektrischen und mechanischen Systeme wurden von G+H’s Tochterunternehmen Grue + Kirkgaard ausgeführt, das Netzwerk des GMS von G+H entwickelt und implementiert.

Bestehend aus LINX-120 Automation Servern und fünfzig L-IOB I/O Modulen und L-DALI Controllern, ist das GMS in drei Primärzonen unterteilt, die die elektrischen und mechanischen Systeme des gesamten Gebäudes betreiben. Die drei halb-autark konfigurierten Zonen umfassen die Büros des Gebäudes, die Technikräume und den Lagerbereich. Die Hauptaufgabe des GMS ist die automatische Steuerung und Kontrolle der Beleuchtung, der HLK, der Brandmelder und allfälliger Störungen der Brandschutz- und Sicherheitssysteme.

Durch die Verwendung der LINX-120 Automation Server gelang es G+H in einzigartiger Weise, das GMS ohne ein zentrales SCADA System auszuführen: alle Funktionalitäten werden von den LINX-120 Automation Servern gesteuert und überwacht. Diese Konfiguration ermöglicht auch den Betrieb über webbasierte Dienste, so werden die Gebäudebetreiber via E-Mail und SMS von Veränderungen oder Störungen benachrichtigt, über eine sichere Internet-Verbindung sind Fernzugriff und Wartung möglich.

 

Rexholm_rampsRexholm_warehouseRexholm_Interior

 

Interessante Punkte

 

Standort Holstebro, Dänemark

Knotenanzahl k.A.

Topologie k.A.

Beteiligte Firmen Grue + Hornstrup A/S (G+H)

LOYTEC Komponenten LINX-120, L-IOB I/O Modul, L-DALI

LOYTEC Tools
k.A.