EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

Rechenzentrum von China Mobile, Henan, 2018

China Mobile DC 1 edited

Das China Mobile Data Center in der Zhengzhou Experimental Comprehensive Zone ist die größte Kommunikations-, -Produktions- und Informationsdienstbasis von China Mobile in der Zhongyuan-Region. Auf einer Fläche von mehr als 207.000 Quadratmetern befinden sich 6 Serverraumgebäude, 3 Powercenter, 2 Support- und Wartungszentren und 2 IoT-Zentren. Mit über 16.900 Serverracks mit 150.000 Servern steht enorme Rechenleistung zur Verfügung, die den Informationsbedarf der Provinz Henan bis ins Jahr 2030 zu decken in der Lage sein wird.

Zusätzlich zu den Cloud-Computing-Services hat das Rechenzentrum eine Vielzahl grüner Technologien für den Umweltschutz untersucht. Das LOYTEC Building Management System bietet eine Reihe offener Schnittstellen zur Verbindung und Überwachung verschiedener Geräte in Echtzeit und erzielt so beträchtliche Energieeinsparungen.

Das Rechenzentrum von China Mobile (Henan) hat folgende Lösungen zur Steuerung der Kühlraumgruppen eingeführt, um Energiemanagement und Einsparungen von mehr als 22,5% zu erreichen:

  • Basierend auf der tatsächlichen Nachfrage wird der Betrieb des Kühlaggregats automatisch angepasst: Das LOYTEC BMS berechnet automatisch die für die Klimatisierung innerhalb des Gebäudes erforderliche Kühllast und wählt die optimale Anzahl der betriebenen Kühlaggregate und aktiven Kühltürme basierend auf spezifischen Energiespareinstellungen des Betreibers.
  • Intelligente Gerätekoordination für den Geräteschutz: Das LOYTEC BMS kann mehrere Kühlaggregate basierend auf den Laufzeiten der Aggregate mit festgelegten Start / Stopp-Sequenzen betreiben, wodurch eine optimale Auslastung und Betriebsweise der Aggregate erreicht wird. Wenn eine Pumpe ausfällt, startet automatisch eine Standby-Pumpe und erhält die Kälteversorgung aufrecht.
Rechenzentrum SubsystemSteuerung und ÜberwachungAnwendungen
System zur Kühlraum-Gruppensteuerung
  • Betriebsparameter der Kältemaschine

Anlagenschema der Kühlraumgruppen

  • Modbus TCP Kommunikation wird verwendet, um das BMS mit der Kühlraumsteuerung zu verbinden.
Bedarfsberechnung für die Kühl- und Regelfunktionen
Zuluft- und Abluft-Anlage
  • Zeitplan- Steuerung  für FCU Start/Stopp
Parameterüberwachung und Alarmbenachrichtigung
  • Basierend auf Werk- und Feiertagszeitplänen, automatische Berechnung der Intervalle für die präventive Wartung

Statuserkennung für FCU-Überlast, mit Überlastalarm-Benachrichtigung

Wasserversorgung und Abwassersystem
  • Automatische Wasserstandsregelung
Parameterüberwachung und Alarmbenachrichtigung
  • Die Schmutzwasserpumpe automatisch starten/stoppen.
  • automatische Berechnung der Intervalle für die präventive Wartung, aktive oder Reservepumpe zuweisen
Automatischer Alarm, wenn der Stand des Schmutzwassers zu hoch ist.
Aufzugssystem
  • Aufzugsstatus
  • Aufzugsfehleralarm
Aufzug hoch/runter Status
  • Das Modbus-Kommunikationsprotokoll verbindet die Daten des Aufzugssystems mit dem LOYTEC BMS zur Echtzeitüberwachung des Aufzugsstatus.
Bei Gerätefehler oder im Notfall wird eine Alarmmeldung ausgegeben.
Klimaanlagensystem  MAU (Makeup Air Unit)  Betriebsparameter I/O-Punkte werden verwendet, um die MAU-Daten mit dem BMS für die MAU-Überwachung zu verknüpfen.

 

Interessante Fakten


Ort Zhengzhou Airport Economy Zone, Henan
Anzahl der Knoten 661 I/O Punkte
Netzwerkprotokolle BACnet/IP, LonWorks FT10, Modbus RTU, Modbus IP
Partnerfirma Delta Greentech, China
LOYTEC-Produkte 1 x LWEB-900 Integrated Building Management System
4 x LINX-153 Automation Server
24 x LIOB-150 I/O Controller
31 x LIOB-151 I/O Controller
7 x LIOB-152 I/O Controller
8 x LT-03 Network Terminator
LOYTEC tools LINX-Configurator
LVIS-Configurator
L-LOGICAD
LWEB-802/803