EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

DVS-110W02-3SFP Managed Industrial Ethernet Switch

DVS 110W02 3SFP Managed10 Port Ethernet Switch

Inhalt

Der DVS‑110W02‑3SFP ist ein gemanagter 10‑Port Fast Ethernet Switch, der viele essentielle Funktionen bietet. Sein verbessertes Hardware Design, die benutzerfreundliche Softwareschnittstelle und die Kompatibilität mit verschiedensten industriellen Kommunikationsstandards machen ihn zu einer hochverlässlichen aktiven Netzwerkkomponente für L-INX, L-IOB und L-ROC Controller.

Der DVS‑110W02‑3SFP verfügt über zwei eingebaute, redundante Stromversorgungen. Durch die RSTP (Rapid Spanning Tree Protocol) Unterstützung ist er die perfekte Lösung für den Aufbau von hoch verfügbaren Ethernet‑Ringtopologien. Der Betriebstemperaturbereich reicht von ‑40°C bis 75°C. Der DVS‑110W02‑3SFP ist UL, CE und FCC zertifiziert.

 

DVS-110W02-3SFP Managed Industrial Ethernet Switch


DVS-110W02-3SFP
DVS-110W02-3SFPManaged 10-Port Fast Ethernet Switch
Preis anfragen
Dokumentation und Software
3D-Ansicht

DVS-008I00
DVS-008I00Unmanaged 8-Port Fast Ethernet Switch
Preis anfragen
Dokumentation und Software
3D-Ansicht

 


Leistungsmerkmale

  • IPv6-Netzwerkaddresse für größere Netzwerke und Erkennung benachbarter Netzwerke
  • Automatische IP-Zuordnung über DHCP/BootPServer zum einfachen Aufbau eines Netzwerks
  • Die DHCP-Relayoption 82 sendet DHCP-Anfragen mit den Client-Identitäten an einen DHCP-Server.
  • SNMP v1/v2c/v3 erleichtert die Verwaltung durch Informationsaustausch zwischen Netzwerkgeräten.
  • Unterstützt das MODBUS-TCP-Protokoll und die Fernverwaltung durch SCADA und andere Industriegeräte.
  • Höhere Zuverlässigkeit durch Netzwerkredundanz mit STP/RSTP/MSTP
  • QoS (IEEE 802.1p) und TOS/DSCP für missionskritische Anwendungen
  • IEEE 802.1Q VLAN, portbasiertes VLAN und GVRP zur Optimierung der Netzwerkstrategie
  • SNTP (Simple Network Time Protocol) zur Synchronisation der Netzwerkzeit
  • Die Kontrolle von Broadcast/Multicast/Unknown Unicast- Stürmen erleichtert die Beseitigung von Durchsatzproblemen.
  • Blockierung von nicht autorisierten Zugriffen durch Sperrung von Portblöcken mit MAC-Adressen
  • Einfache Verbindung mit Laptops durch USB-Konsolenschnittstelle
  • Bereinigung des Multicast Traffic durch IGMP Snooping und GMVP
  • Die CPU-Nutzung zeigt an, wie stark die CPU belastet ist.
  • DDM-Diagnosefunktion mit SFP-Glasfasermodul
  • Automatische Warnung durch E-Mail, DI, Relays, Syslog & SNMP-Trap
  • Kompatibel mit verschiedenen Industrieprotokollen wie ETHERNET/IP, Profinet, EtherCAT, CC-LINK IE und DNP 3.0

 

 


Spezifikation

Dimensions in mm [inch]

DVS-110W02-3SFP

71x91x55.6 DVS 110W02 3SFP cmyk 1.0

 

Spezifikation
Typ DVS-110W02-3SFP
Abmessungen (mm) 75 x 108.7 x145.3 (L x W x H)
Gewicht (g) 564
Standard Compliance

IEEE 802.3 10Base-T, IEEE 802.3u 100Base-T(X) und 100Base-FX, IEEE 802.3ab 1000Base-T, IEEE
802.3z 1000Base-X, IEEE 802.3x Datenflusssteuerung, IEEE 802.1D Spanning-Tree-Protokoll,
IEEE 802.1w Rapid-Spanning-Tree-Protokoll, IEEE 802.1s Multiples Spanning-Tree-Protokoll,
IEEE 802.1p Dienstklasse, Prioritätsprotokolle, IEEE 802.1Q VLAN Tagging, IEEE 802.1X Port-
Authentifizierung, IEEE 802.3ad, LACP-Aggregation, IEEE 802,1AB Link Layer Discovery Protokoll

Verarbeitungstyp Speichern und weitergeben, Datenflusskontrolle nach IEEE 802.3x im Vollduplex-Modus
Schnittstelle Fast Ethernet RJ45-Anschlüsse: 7 x 10/100Base-T(X), Auto MDI/MDI-X, Auto Negotiation
Combo-Anschlüsse

3 Ports, wahlweise: RJ45-Anschlüsse 10/100/1000Base-T, Auto MDI/MDI-X, Auto Negotiation
oder SFP-Anschlüsse 100/1000Base-SFP

Alarmkontakte

2 Relaisausgänge
Schaltstrom 2 A bei 24 V DC

Leistung und Skalierbarkeit Schaltkapazität: 7,4 Gbps
Leistungsaufnahme

Eingangsspannung: 2 Eingänge, 12 bis 48 V DC redundanter Klemmenblock,
Eingangsstrom: Max. 0,95 A, Schutz gegen Überlaststrom, max. Eingangsstrom 3 A, Verpolschutz
Pufferzeit: min. 12 ms bei 24 V DC

Gehäuse IP40-Aluminiumgehäuse
Installation Industrie-DIN-Schiene und Wandmontage
Umgebungsgrenzwerte

Betriebstemperatur: -40 °C bis 75 °C
Lagertemperatur: -40 °C bis 85 °C
Relative Umgebungs-Luftfeuchtigkeit: 5 % bei 95 % (nicht kondensierend)

Zulassungen

Sicherheit: UL 508, EN 60950-1, IEC 61131-2 Funkentstörung FCC 47 CFR Part
15 Subpart B Klasse A, IEC 61000-6-4, EN 55022 EMS: IEC 61000-6-2