EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

Rigshospitalet Copenhagen, Dänemark, 2011

rigshos-luft.jpgMit mehr als 1.100 Betten ist das Rigshospitalet das größte Krankenhaus Dänemarks. Jährlich werden 65.000 Patienten stationär behandelt, ungefähr 420.000 ambulant.

Es ist das bei weitem höchst spezialisierte dänische Spital mit mehr als 8.000 Mitarbeitern.

Verschiedene LOYTEC Produkte wurden als Kernelemente für die Konstruktion und den Einbau eines Automations- und Datenerfassungssystems verwendet. Ziel war es, ein Touch Screen basiertes Steuerungssystem zu implementieren, das verschiedene technische Einrichtungen in den Operationssälen einheitlich bedienbar macht:

 

1) Operationslampen – Lichtintensität und Lichtfarbe
2) Zimmerbeleuchtung mit Dimmfunktion
3) Jalousien
4) Verdunkelungsvorhänge
5) Saugsysteme
6) Raumtemperatur
7) Luftdruck im Raum

Ausgangssituation: Sämtliche angeführten Einrichtungen waren installiert und in Funktion, aber jede mit einem eigenen individuellen Bedienelement. Das führte bei der Bedienung zu erheblichem Verzögerungen, was insbesondere während Operationen sehr ungünstig war. Überdies wurden für komplizierte Systemanpassungen Fachleute benötigt. Daher suchte die Spitalsleitung nach einer Touch Screen Lösung mit grafischer Bedienoberfläche, die es regulären Mitarbeitern wie Schwestern oder Chirurgen erlauben würde, die technischen Einrichtungen während der OPs selbst zu bedienen.
 
lvis.pngDa diese unterschiedlichen technischen Einrichtungen ohne Abstimmung der Kommunikationsprotokolle und der verwendeten Bussysteme errichtet worden waren, wurde in erster Linie eine Automationsstation mit physikalischen Ein- und Ausgängen gesucht, die gleichzeitig verschiedene Kommunikations- und Busstandards beherrscht. Ausgehend von vorherigen Erfahrungen mit Multiprotokoll-Anwendungen und LOYTEC Komponenten, konzentrierte sich Grue & Hornstrup auf die frei programmierbaren L-INX Automation Server als Grundlage für diese Aufgabenstellung. Zum Einsatz gekommen sind LINX-120 Automation Server, die über das vorhandene Ethernet/IP Netzwerk des Spitals kommunizieren und den Datenaustausch von Raumtemperatur- und Luftdruckwerten mit einem vorhandenen SCADA System ermöglichen. Verschiedene Saugsysteme, die Jalousiesteuerung und Verdunkelungsvorhänge im Operationssaal werden über L-IOB I/O Module eingebunden und die Beleuchtungssteuerung wurde über den LOYTEC L-DALI Controller LDALI-3E101 integriert.

Die Bedienung aller Systeme erfolgt einheitlich über das Touch Panel LVIS-3E115. An die Anforderungen angepasste grafische Bedienoberflächen erlauben einen schnellen und fehlerfreien Zugriff auf die einzelnen Funktionen.

 

Interessante Punkte

 

Standort Kopenhagen, Dänemark

Knotenzahl
k.A.

Topologie LonMark

Beteiligte Firmen
Grue & Hornstrup

LOYTEC Komponenten
LINX-120, L-IOB I/O Modul, LDALI-3E101, LVIS-3E115

LOYTEC Tools
k.A.