EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

Landesmesse Stuttgart, Germany

lm_stuttgart.jpgDie Landesmesse Stuttgart ist ein hochmodernes Ausstellungsgelände mit architektonisch und funktional überzeugenden Gebäuden. Für Licht und Schatten sorgt ein weit verzweigtes CEA-709- Netzwerk. Das nahe dem Flughafen Stuttgart gelegene Ausstellungsgelände hat eine Gesamtfläche von ca. 100.000 m². Auf dem Gelände befinden sich sieben Ausstellungshallen à 10.500 m² und eine Hochhalle mit einer Fläche von 26.800 m². Um dem hohen Anspruch eines heutigen Messezentrums zu entsprechen, setzte die Landesmesse Stuttgart auf ein zuverlässiges und flexibles LonMark-System. Alle Gebäudeteile wurden über ein Ethernet/IP (IP-852) Netzwerk miteinander verbunden. Multiport L-IP Router schaffen in den Hallen den Übergang zu den TP/FT-10 Kanälen.

Die Steuerung der Ausstellungshallen erfolgt jeweils über LVIS-3E100 Touch Panels. Über das Touch Display können alle Licht- und Sonnenschutzgruppen der gesamten Halle manuell bedient werden. Auch auf die Medien- und Technikräume kann während des Messebetriebs über die LVIS-3E100 Touch Panels zugegriffen werden. Die freie Gestaltungsmöglichkeit des Touch Display hat der Bauherr genutzt und grafische Oberflächen geschaffen, die eine intuitive Bedienung ermöglichen. Neben Steuermöglichkeiten werden über Statusanzeigen die Beleuchtung, die Jalousien und selbst die Brandmeldezentrale visualisiert.

 

Interessante Punkte

 

Standort Stuttgart, Deutschland

Knotenanzahl > 3.000

Topologie TP/FT-10 Kanäle (freie Topologie) mit IP-852 (Ethernet/IP) Backbone

Beteiligte Firmen SPEGA, Hörburger AG (Leonberg), ARGE Elektro (Imtech, Siemens, Schlagenhauf, Speidel)

LOYTEC Komponenten
25 L-IP Router LIP-3333ECTB
14 L-VIS Touch Panels LVIS-3E100

LOYTEC Tools
k.A.