EU Cookie Law Script 1

     We use cookies to make our websites easier to use. By browsing our websites you agree to our use of cookies.

Poinciana High School, USA, 2015

Die Poinciana High School setzt auf IP

Der Systemintegrator TBI verwendet bereits seit 2006 LOYTEC-Lösungen für den Schulbezirk Osceola in Florida. Mit einer bestehenden Installation aus über 90 L-INX Automation Servern und mehr als 60 L-IP Routern, hat LOYTEC dieses Netzwerk sprichwörtlich unter Kontrolle. Über 130 Kühlgeräte werden in über 50 Gebäuden mittels LOYTEC-Komponenten überwacht, nebst tausenden von Feldbusgeräten.

Wandel durch moderne Technik
Poinciana High School

Im Jahr 2014 wurde vom Schulbezirk Osceola ein Projekt zur Erneuerung des Gebäudeautomationssystems im ältesten Teil der Anlage ausgeschrieben. Das Projekt umfasste insgesamt 37 Klimageräte, zwei Kühlgeräte sowie 164 variable Volumenstromregler. Da der Bezirk LNS Lonworks™ spezifiziert ist, mussten alle neuen Steuerungen dieser Spezifikation entsprechen. Herr Rick Joyner und seine Firma TBI erhielten schließlich den Zuschlag für das Projekt. „Das war der Beginn einer neuen Herausforderung für alle Beteiligten“, sagt er heute. TBI schlug vor, gänzlich IP-basierte Controller zu verwenden, was die Installation von über 200 Geräten bedeuten würde. Zu Beginn waren die Verantwortlichen des Schulbezirks skeptisch gegenüber der verfügbaren Menge an Netzwerkkapazität. Herr Joyner klärte diese daraufhin über den integrierten Ethernet-Switch der Controller auf, welcher die Geräte in einer redundanten Ringtopologie zur bidirektionalen Kommunikation verkettet. Darüber hinaus gab er an, dass nur eine äußerst geringe Netzwerkbelastung anfallen würde. Diese Argumente konnten die Betreiber schlussendlich überzeugen.

Das Projekt wurde in mehreren kurzen Abschnitten zu schulfreien Zeiten implementiert und schließlich in den Weihnachtsferien im Dezember 2014 fertiggestellt. „Die Installation des CAT5E IP-Backbone war genauso einfach wie die Installation der 2-Draht-Feldbusse“, berichtet Herr Joyner. Der größte Unterschied war, dass die Möglichkeit bestand, die Konnektivität bereits während der Installation der Geräte zu testen – ein einwandfreies Erlebnis. Auch die Inbetriebnahme sowie der Betrieb der Geräte gestalteten sich mit Hilfe des LCD-Displays auf jedem Gerät äußerst einfach und auch war dafür keinerlei PC- Software notwendig.

 Jim D’Amico, MEP-Mediator bei Osceola, teilt mit uns seinen Standpunkt aus praktischer Sicht: ”Die schrittweise Migration in Richtung neuer IP-basierter Architektur war bis jetzt noch unvollständig. Ich denke, dass eine der größten Herausforderungen darin bestand, diese neuen, IP-fähigen Systeme zu vernünftigen Anschaffungskosten anbieten zu können. Mit dem LWEB-900 System von LOYTEC wurde diese Hürde gemeistert. Herausfordernd war auch, dass gängige Protokolle und Datenformate zur Interoperabilität bereit stehen müssen. Solche Protokolle wie z. B. LON müssen flexibel genug sein, um alle LON-Systemhersteller zu unterstützen. Ein anderer Nutzen des IP-Systems ist die zusätzliche Flexibilität beim Anordnen der einzelnen Komponenten. Dies ist das erste IP-System welches im Schulbezirk installiert wurde und wir können bereits jetzt erkennen, dass die Möglichkeiten des Systems endlos sind. Außerdem sind eine Vielzahl an Geräten für das Bedienen von IP-basierten Netzwerken bereits vorhanden. Viele davon sind frei erhältlich und verringern wiederum die Kosten für die Fehlersuche.“

 Das System wird gegenwärtig von Mitarbeitern des Schulbezirks via Smartphones, Tablets, PCs oder aber auch aus der Ferne über sichere und verschlüsselte Konnektivität bedient. Fach- und kundenspezifische grafische Projekte treffen die Bedürfnisse der Mitarbeiter. Aufgrund der bezirksweiten Installation von LWEB-900, ist es darüber hinaus nicht notwendig, Daten die nicht für den Empfänger vorgesehen waren zu separieren. Die IT-Abteilung ist rundum zufrieden mit der minimalen Netzwerkbelastung und schätzt vor allem die umfangreichen Sicherheits- und Verschlüsselungsfunktionen des Systems. Die Poinciana  High School – Ein Gebäude unter Kontrolle!

Interessante Punkte

Standort Poinciana, USA

Knotenanzahl -

Topologie

LNS Lonworks™


Beteiligte Firmen

TBI


LOYTEC Komponenten           201 x LIOB-484, 2 x LIOB-480, 2 x LIOB-451, 41 x L-POW, 2 x LIP-3ECTB


LOYTEC Tools

LWEB-900